schließen
GESCHICHTE TEILEN

Gefallen dir unsere Geschichten? Großartig. Möglicherweise geht es deinen Freunden ähnlich, darum: Weitersagen. Tausend Dank.

Ihr Name:
Empfänger E-Mail Adresse:
Betreff:
Text:

ÜBER DIESE DIGTATUR

Exzellente Gespräche mit Vordenkern der internationalen Marketing- & Medienlandschaft: Das ist gleichermaßen Auftrag und Anspruch dieser digitalen Digtatur. Als unabhängiges Medienmagazin mit Sitz in München berichten wir über den Einfluß einer rapide voranschreitenden Digitalisierung in Ökonomie, Gesellschaft und Kultur. Dafür ist unsere 28-köpfige Autorencrew kontinuierlich auf der Jagd nach unternehmerischen Vor-, Quer- und Andersdenkern. Die redaktionelle Auswahl folgt dabei einem einfachen Prinzip: Wir unterhalten uns nur mit Medienmachern, die wirklich etwas zu erzählen haben. In einer Branche, die ihre Luftschlösser oft hochpreisiger verkauft als einen Wolkenkratzer in Downtown Manhattan, kein leichtes Unterfangen. Aber: Wir halten es da mit Hesse und nehmen uns des Unmöglichen an, um das Mögliche zu erreichen. Ob uns das immer gelingt, wird sich zeigen. Wenn ja, dann applaudieren Sie uns zu. Und falls nicht: Machen Sie ihrem Ärger Luft und kritisieren Sie unseren Digtator höchstselbst:

Digtator Online Magazin
Thomas Escher – Chefredaktion
T +49 (89) 720 169 208 // E thomas@digtator.de

  • „Wir lieben Kampagnen, die wir gut messen können“

  • Auch acht Jahre nach der erfolgreichen Unternehmensgründung arbeiten die Macher von mymuesli ohne Risikokapitalgeber und befeuern ihre Expansionsstrategie aus dem Cash Flow der Marke.

  • Die Tischtennisplatte im Berliner Büro von mymuesli ist weniger Zeichen einer lockeren Start-up-Kultur als vielmehr clevere Doppellösung: „Wir halten wirklich Meetings daran ab, das spart Platz“, erzählt Max Wittrock lächelnd.

  • Bei der Auswahl der richtigen Marketing-Channels sind die Passauer Unternehmensgründer sehr wählerisch: „Wir bekleben eher ungern Busse oder tun andere Dinge mit hohem Streuverlust. Unser wichtigstes Marketinginstrument ist Word-of-Mouth-Marketing“. – Max Wittrock

  • „Ohne Budget wird es mit schwammigen USP’s schwierig“

GESCHICHTE TEILEN

Gefallen dir unsere Geschichten? Großartig. Möglicherweise geht es deinen Freunden ähnlich, darum: Weitersagen. Tausend Dank.

Ihr Name:
Empfänger E-Mail Adresse:
Betreff:
Text:
GESCHICHTE TEILEN

Gefallen dir unsere Geschichten? Großartig. Möglicherweise geht es deinen Freunden ähnlich, darum: Weitersagen. Tausend Dank.

Ihr Name:
Empfänger E-Mail Adresse:
Betreff:
Text:

Max Wittrock, Mitgründer von mymuesli

Die Marke steht über allem

Wer Max Wittrock, Mitgründer von mymuesli, nach dem Geheimnis seines Erfolges fragt, bekommt eine simple Antwort: Erfinde ein Produkt mit einem klaren USP. Mit diesem Motto erobern die Passauer Müsli-Mixer mittlerweile die Regale nationaler Supermärkte.